Geschichts-Podcast: Langzeitläufer

Geschichts-Podcast: Langzeitläufer

120 Jahre in 120 Folgen

Nie wieder Krieg, oder? - Das Jahr 1928

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Frauen organisieren sich weltweit und erringen schrittweise mehr Rechte, Cheng Kai-Shek erobert Peking und Stalin baut weiter an seiner Gewalt-Diktatur, welche die Sowjetunion auch wirtschaftlich in den Ruin treiben wird. Ein weiterer Versuch, den Frieden der Welt zu sichern schwächelt indessen an der Definition des Angriffskrieges.
Die Theater Europas erleben erstmals Maurice Ravels Boléro und Kurt Weills und Bert Brechts Dreigroschenoper. Gropius und das Bauhaus gehen ab jetzt getrennte Wege und es kommt ein Film in die Kinos, der viel später die ästhetische Inspiration für den Joker liefern wird. Mickey und Minnie Mouse geben ihr Leinwand-Debut. Der Surrealist André Breton versucht auf literarische Weise mit einer schicksalhaften Begegnung fertig zu werden und wird dabei nicht unbedingt sympathischer. Außerdem führt eine verschimmelte Schüssel zu einer bahnbrechenden medizinischen Entdeckung.
In “Um Leben und Tod” geht es diesmal um eine beeindruckende und enorm vielseitige historische Persönlichkeit und Künstlerin...

Unschärferelation - Sacco und Vanzetti - Metropolis: Das Jahr 1927

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

1927 wird wirtschaftlich gesehen für eine Weile das letzte “fette Jahr” bleiben. Die junge, boomende Kunstform Kino erlebt eine bahnbrechende Neuerung mit dem ersten Tonfilm. Fritz Lang erlebt währenddessen seinen ersten Flop mit dem heutigen Weltkulturerbe-Film Metropolis und John Dos Passos’ Roman Manhattan Transfer lässt jetzt auch die Deutschen von New York träumen. In den USA jubelt die eine Hälfte der Öffentlichkeit schweigsamen Rekord-Piloten und harten Sportlern zu, die andere Hälfte verfolgt aufgebracht die brutale Hinrichtung Saccos und Vanzettis.
Heisenbergs Folgerungen aus dem Doppelspaltexperiment verändern am Rand des Geschehens die Welt – und mit dem Steppenwolf gibt Hermann Hesse jungen Menschen für immer ein literarisches Zuhause.

120 Jahre Langzeitläufer - Das Jahr 1926

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

In dieser Folge dreht sich alles ums Jahr 1926 - die Wirtschaft der nicht-kolonialisierten Welt erlebt einen kurzen Aufschwung. Das Aufatmen zeigt sich weiterhin in einem blühenden Kunst- und Kulturleben. Heidegger, der "Fitzgerald der Philosophie", verspricht, den Grund aller Dinge gefunden zu haben. Von den Architektinnen der damaligen Zeit kann man sich mitnehmen, welche Farbe man in der Küche verwenden sollte, um Fliegen abzuwehren. Außerdem sind auch in diesem Jahr viele tolle Bücher erschienen, zum Beispiel Arthur Schnitzlers Traumnovelle, vielen vielleicht besser bekannt als die Vorlage zu Kubrick’s Eyes Wide Shut…

120 Jahre Langzeitläufer: Das Jahr 1925

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Nach langer Pause ist Langzeitläufer endlich zurück mit den Ereignissen des Jahres 1925. Sieben Jahre nach dem ersten Weltkrieg wackelt der Frieden schon wieder gewaltig. Autoritäre Regimes haben Hochkonjunktur, andererseits blühen die Künste und das Nachtleben, erscheinen so großartige Erzählungen wie der Fitzgeralds Gatsby, Kafkas Prozess oder auch Virginia Woolf’s Mrs. Dalloway.
Und ganz im Sinne des umbruchhaften 20. Jahrhunderts gibt es auch für den Podcast einige Änderungen. Spannend bleibt es auf jeden Fall.

120 Jahre Langzeitläufer: Das Jahr 1924

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Stephan Dörner und Laura Rosenkranz sprechen über das Jahr 1924. Diesmal sind gleich drei True-Crime-Geschichten mit dabei. Ansonsten: Der Sudan erlebt eine (post)koloniale Krise und die USA Chaos um die Prohibition. Außerdem beginnt Stalin in der jungen Sowjetunion die Übernahme der Macht und zwei Briten verschwinden auf dem Mount Everest. Fritz Lang verfilmt unfreiwillig Wagner, der Surrealismus ist die Avantgarde-Bewegung der Stunde und vieles mehr vom Boulevard der Geschichte.

Intro und Outro: https://www.florianerlbeck.de/

120 Jahre Langzeitläufer: Das Jahr 1923

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

1923 – Jahr der Krisen, Jahr der Unruhen, Jahr der Hyperinflation. Laura und Stephan unterhalten sich unter anderem darüber wie Goebbels als Literat scheiterte, warum ein Erdbeben zum Problem für japanische Anarchisten wurde, wie ausgerechnet Stalin ein Loblied auf die Unabhängigkeit der Ukraine hielt, wie der Trick einer Immobilienmakler-Firma „Hollywood“ erfand und wofür der junge Brecht ausgebuht wurde. Außerdem: Wie die Briten den SPIEGEL erfanden und warum Alice Schwarzer nicht die erste Redakteurin dort wurde.

Intro und Outro: https://www.florianerlbeck.de/

120 Jahre Langzeitläufer: Das Jahr 1922

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Ziemlich genau zu Beginn des Jahres 2022 reisen wir 100 Jahre zurück, ins Jahr 1922. Weltgeschichtlich auf den ersten Blick eher ruhig, haben wir doch einiges an Geschichts-Gold entdeckt. Themen unter anderem: In Australien verkündet ein Abgeordneter Armageddon, in Berlin wird Rathenau ermordet, Hitler putscht und ist häufig gesehener Gefängnisinsasse, während sein großes Idol Mussolini in Italien den Faschismus aufbaut. Die New York Times zeigt sich indessen vom Charisma Hilters ganz fasziniert, während der letzte Grizzlybär der Vereinigten Staaten erschossen wird. Zum Schluss erzählt Stephan noch von seinem literarischen Spa-Erlebnis mit Hesse und Buddha und warum Egon Bahr Herbert Wehner für einen Heuchler hielt. Laura will nicht so viel über Ulysses reden und schwärmt lieber ungebremst von der Space-Mode des exzentrischen Designers Pierre Cardin.

Intro und Outro: https://www.florianerlbeck.de/

120 Jahre Langzeitläufer: Das Jahr 1921

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Laura Rosenkranz und Stephan Dörner tauchen ab ins zweite Jahr der „goldenen zwanziger Jahre“. Wir verfolgen auf dem historischen Boulevard die Verurteilung Gottes wegen Blasphemie, bewegen uns mit Coco Chanel in der Szene russischer Exilanten in Paris und erfahren vom aufregenden Leben der Mutter Winston Churchills.
Stephan erklärt außerdem, an welcher Stelle die meisten Sophie-Scholl-Verfilmungen von der Realität abweichen und Laura stellt mit John Rawls, Jahrgang 1922, eine sehr, sehr grundsätzliche Frage: Was ist eigentlich Gerechtigkeit?

Intro und Outro: https://www.florianerlbeck.de/

120 Jahre Langzeitläufer: Das Jahr 1920

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Diesmal sprechen Laura Rosenkranz und Stephan Dörner unter anderem über den Erfinder der Vorlage der Matrix-Trilogie, die oft verkannte Hippie-Seite von Max Weber und wie „Ornament und Verbrechen" den Wert von Altbau-Wohnungen in ganz Deutschland deutlich verringert hat.

Intro und Outro: https://www.florianerlbeck.de/

120 Jahre Langzeitläufer: Das Jahr 1919

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Laura und Stephan sprechen über das Jahr 1919. Der sozialistische Traum in Deutschland ist ausgeträumt – unter anderem mit der Ermordung von Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht. Außerdem unter anderem: Wie ein Hauptmann der deutschen Luftwaffe den ersten Sex-Shop der Welt eröffnete, wer die Inspiration des Jahres 1919 für A-N-N-A von Freundeskreis war und wie die Büroklammer zum Widerstandssymbol gegen die Nazis wurde.

Intro und Outro: https://www.florianerlbeck.de/

Über diesen Podcast

120 Jahre Geschichte — in 120 Podcast-Folgen
“Am oder um den Dezember 1910 herum veränderte sich das Wesen des Menschen.”…schrieb Virginia Woolf in einem ihrer Essays.
1910 bildet auch den Startpunkt dieses Geschichts-Podcasts, den Startpunkt eines auf 10 Jahre angelegten Podcast-Experiments, einer Zeitreise durch das 20. Jahrhundert, vom Jahr 1910 bis 2030.
Jeden Monat nehme ich mir ein Jahr vor finde für euch heraus, was sich politisch getan hat, was in der Kunst- und Kulturszene so los war und wie der Alltag der Menschen aussah. Außerdem geht es um das Leben von interessanten Persönlichkeiten, die in dem jeweiligen Jahr gestorben oder geboren sind.

von und mit Laura Rosenkranz

Abonnieren

Follow us